Online-Services

BürgertippsHier werden Sie aktiv in die Stadtentwicklung der Stadt Sehnde eingebunden. Und dies rund um die Uhr an 7 Tagen in der Woche. Die Bürgertipps-Plattform steht für Ideen, Anregungen und Schadenmeldungen sowohl für PC-Nutzer als auch als Smartphone-Variante zur Verfügung. Mit wenigen Klicks werden Ihre Wünsche oder Meldungen erfasst und abgeschickt Alle Anregungen werden in einer Datenbank gespeichert und stehen zeitunabhängig zur Verfügung. Eine regelmäßige, zeitlich selbstbestimmte Erledigung ist dadurch möglich. Mit „Bürgertipps mobil“ bieten wir die perfekte Oberfläche für Smartphone-Nutzer. QR-Code als Aufkleber z.B. an Spielgeräten ermöglichen die schnelle Kontaktaufnahme im Falle des Falles.
FundbüroUnter dem Link FunduS Portal (e-fund.eu) können Sie jederzeit nachschauen, ob Ihr Eigentum bei uns abgegeben wurde. Schlüssel werden hier nicht gelistet - sofern Sie einen Schlüssel verloren haben, wenden Sie sich bitte direkt an das Bürgerbüro. Die Fundsachen werden nach Ablauf der Frist in größeren zeitlichen Abständen nach vorheriger Ankündigung durch das Fundbüro öffentlich versteigert. Die Einnahmen der Versteigerung fließen in den Haushalt der Stadt.
Online-TerminvergabeWir verbessern den Service für Sie und bieten Ihnen die Möglichkeit Ihren Termin online zu buchen. Die Online-Terminvergabe hat den Vorteil, dass Sie schnell und zuverlässig eine Rückmeldung über die freien Termine der nächsten Wochen erhalten – und dies auch außerhalb unserer Öffnungszeiten.
StellenangeboteHier können Sie sich einfach und bequem online auf offene Stellen bei der Stadt Sehnde bewerben. Komfortabel, effizient und datenschutzkonform – das sind die Erwartungen an moderne Bewerbungsverfahren. Online-Bewerbungen lösen unzeitgemäße Bewerbungsmappen ab. Viele Fachkräfte schätzen die schnelle und unkomplizierte Möglichkeit, sich zu bewerben.

Arbeit und Beruf

Schengen Visum beantragen | BundEin Schengen-Visa ist ein Visum für Kurzaufenthalte, mit dem eine Person für touristische oder geschäftliche Zwecke bis zu 90 Tage in einen beliebigen Mitgliedstaat des Schengen-Raumes reisen kann. Das Schengen-Visum ist das häufigste beantragte Visum für Europa. Es ermöglicht seinem Inhaber, von jedem Schengen-Mitgliedstaat aus in den Schengen-Raum einzureisen, sich darin von Land zu Land frei zu bewegen, da es innerhalb der Schengen-Zone keine Grenzkontrolle gibt. Wenn Sie jedoch planen, länger als 90 Tage in einem der Schengen-Länder zu studieren, zu arbeiten oder zu leben, müssen Sie ein nationales Visum des entsprechenden europäischen Landes beantragen und kein Schengen-Visum.
Steuererklärung übermitteln | ElsterDie Einkommenssteuer ist eine Steuer, die auf das Einkommen natürlicher Personen erhoben wird. Bemessungsgrundlage ist das zu versteuernde Einkommen. Die Einkommenssteuer ist eine der wichtigsten Einnahmequellen des Staates. Die zu zahlende Einkommenssteuer ergibt sich durch Anwendung des Steuertarifs auf das zu versteuernde Einkommen. Dabei wird durch zahlreiche Regelungen (z.B. Freibeträge, Freigrenzen, Pauschalbeträge, Sonderausgaben, außergewöhnliche Belastungen, variabler Steuersatz) Ihre persönliche Leistungsfähigkeit als Steuerpflichtige*r berücksichtigt. Die Steuerverwaltungen des Bundes und der Länder haben ein Verfahren zur elektronischen Übermittlung von Steuererklärungsdaten (Elster) an die zuständige Stelle entwickelt. Für die Einkommenssteuererklärung steht die kostenlose Software ElsterFormular zur Verfügung.
Unfallanzeige aufgeben | GUVH / LUKNDer Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover (GUVH) und die Landesunfallkasse Niedersachsen (LUKN) bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit an, die Unfallanzeige in elektronischer Form (eUA) zu melden. In dem Extranet besteht die Möglichkeit, auf einfache und schnelle Art Unfälle über die elektronische Unfallanzeige direkt zu melden. Schon während des Ausfüllens werden Daten auf Plausibilität geprüft und dann über eine sichere Verbindung übermittelt.
Unfallanzeige aufgeben | DGUVDie Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) bietet ihren Mitgliedern an, die Unfallanzeige in elektronischer Form zu melden. Ebenso besteht die Möglichkeit der Online-Anmeldung der Unfallversicherung.
Führungszeugnis beantragen | BundEs besteht die Möglichkeit, ein Führungszeugnis für sich selbst oder für eine Person zu beantragen, für die die gesetzliche Vertretungsmacht zusteht. Die Person, über die das Führungszeugnis erteilt werden soll, muss zum Zeitpunkt der Antragstellung bereits 14 Jahre alt sein. Das Führungszeugnis kostet 13 Euro je Ausfertigung. Führungszeugnisse werden durch das Bundesamt für Justiz auf Papier gedruckt und auf dem Postweg übersandt. Eine Online-Übermittlung ist nicht möglich. Wenn eine Vorlage bei der Behörde gewünscht ist, erfolgt eine Übersendung direkt dorthin. Ansonsten wird das Führungszeugnis an Ihre Meldeadresse oder die von Ihnen angegebene abweichende Zustelladresse gerichtet.
Online-Ratgeber Krankenversicherung | BundAls Mitglied in einer gesetzlichen Krankenversicherung zahlen Arbeitnehmer paritätisch mit dem Arbeitgebern einen monatlichen Krankenversicherungsbeitrag. Dieser berechnet sich nach dem Bruttogehalt des jeweiligen Arbeitnehmers. Für den Krankenversicherungsbeitrag gilt ein allgemeiner prozentualer Berechnungssatz kombiniert mit dem Berechnungssatz der jeweiligen Krankenkasse, dem kassenindividuellen Zusatzbeitrag. Informationen zu den Beiträgen und Tarifen gibt es beim Bundesministerium für Gesundheit.

Ausweis und Pass

Bauen

Berufsausbildung/Studium

Fahrzeug und Verkehr

Auskunft Zentralregister Flensburg beantragen | BundDas Kraftfahrt-Bundesamt Flensburg (KBA) betreibt seit 1958 das Verkehrszentralregister. Je nach Schwere des Verstoßes werden unterschiedlich viele Punkte für Verkehrsverstöße eingetragen. Das KBA erteilt Auskünfte an den Betroffenen über die zu seiner Person eingetragenen Verkehrsverstöße.
Halterdaten ändern | RegionBei einer Adressänderung innerhalb des Zulassungsbezirks erhalten Sie eine neue Zulassungsbescheinigung Teil I (bei Änderung des Namens auch Zulassungsbescheinigung Teil II).
Kfz abmelden | RegionSeit dem 01. März 2007 wird zwischen vorübergehender und endgültiger Stilllegung nicht mehr unterschieden. Ein Fahrzeug hat entweder den Status "zugelassen" oder "außer Betrieb gesetzt". Es ist lediglich eine Hauptuntersuchung (HU) erforderlich. Dies bringt eine Erleichterung für die Halterin/den Halter, da außerdem die Kosten für eine Neuabnahme eingespart werden. Rückfahrten nach Entfernung der Stempelplaketten dürfen mit den ungestempelten Kennzeichen in dem durch das Kennzeichen ausgewiesenen Zulassungsbezirk und im angrenzenden Bezirk am Tag der Außerbetriebsetzung bis längstens 24 Uhr desselben Tages durchgeführt werden. Dabei müssen die Kennzeichen am Fahrzeug angebracht sein. Bei der Fahrt muss der kürzeste Weg ohne Umweg genommen werden.
Kfz anmelden | RegionFahrzeuge dürfen auf öffentlichen Straßen nur in Betrieb gesetzt werden, wenn sie zum Verkehr zugelassen sind. Die Zulassung wird von der Zulassungsbehörde auf Antrag erteilt, wenn das Fahrzeug einem genehmigten Typ entspricht oder eine Einzelgenehmigung erteilt ist und eine Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung besteht. Die Zulassung erfolgt durch Zuteilung eines Kennzeichens und Ausfertigung einer Zulassungsbescheinigung.
Kfz ummelden mit Kennzeichenwechsel | RegionMöchten Sie ein Fahrzeug im Zulassungsbezirk Ihres Wohnortes oder Ihrer Betriebsstätte auf eine neue Halterin/einen neuen Halter anmelden, müssen Sie bei der zuständigen Stelle Ihres Zulassungsbezirkes eine Umschreibung beantragen. Wenn ein Fahrzeug auf eine neue Halterin/einen neuen Halter in einem anderen Zulassungsbezirk umgeschrieben werden soll, muss ein Antrag bei der zuständigen Stelle im neuen Zulassungsbezirk gestellt werden. Die Beantragung kann persönlich oder durch eine bevollmächtigte Person erfolgen.
Kfz ummelden ohne Kennzeichenwechsel | RegionAls Fahrzeughalter*in melden Sie Ihr Fahrzeug auf eine neue Anschrift um und beantragen ein neues Kraftfahrzeugkennzeichen, wenn Sie Ihren Wohnsitz in eine andere Kommune verlegen. Auf eine Umkennzeichnung (Vergabe eines neuen Kennzeichens) kann verzichtet werden, wenn ein Wechsel des Fahrzeugs innerhalb von Zulassungsbereichen erfolgt, in denen die gleichen Unterscheidungskennzeichen geführt werden. Dies trifft nur auf die Städte und Landkreise bzw. die Regionen Göttingen, Hannover, Oldenburg und Osnabrück zu. Eine Ausdehnung des Umkennzeichnungsverzichts auf weitere Zulassungbereiche ist nach derzeitigem Stand nicht vorgesehen.
Kfz Wiederzulassung | RegionEin außer Betrieb gesetztes Fahrzeug kann wieder zugelassen werden. Gleichzeitig ist eine Umkennzeichnung auf ein Wunschkennzeichen möglich.

Familie und Kinder

Geburt

Gesellschaft und Politik

Gewerbe und Wirtschaft

Veranstaltung eintragen | VeranstaltungskalenderVeranstalter können Veranstaltungen in den Veranstaltungskalender der Stadt Sehnde eintragen.
Branchenbuch-Eintrag erstellenHier können Sie sich im Branchenbuch eintragen.
Gewerbeimmobilienbörse besuchen | RegionSie suchen Büro- und Gewerbeimmobilien oder Grundstücke? Die Region Hannover unterstützt Sie bei der Standortsuche und Vermarktung Ihrer Objekte. Das Gewerbeimmobilienportal bietet Ihnen einen zentralen Überblick über verfügbare Immobilien und Gewerbeflächen in allen 21 Kommunen der Region Hannover. Zusätzlich können Sie das Portal kostenfrei als zusätzlichen Vertriebskanal nutzen und ihre gewerblichen Objekte ohne zusätzlichen Aufwand eine standardisierte Schnittstelle für den automatisierten Upload einstellen.
Gewerbezentralregisterauskunft beantragen | BundEs besteht die Möglichkeit, eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister für sich selbst oder für eine Person zu beantragen, für die die gesetzliche Vertretungsmacht zusteht. Die Übersendung der Auskunft erfolgt allerdings nur an die Person, über die sie erteilt wurde. Die Auskunft über eine juristische Person (z.B. Gesellschaft, Genossenschaft, Verein) kann nur von deren gesetzlichem Vertreter beantragt werden. Die Auskunft aus dem Gewerbezentralregister kostet 13 Euro je Ausfertigung. Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister werden durch das Bundesamt für Justiz auf Papier gedruckt und auf dem Postweg übersandt. Eine Online-Übermittlung ist nicht möglich. Wenn die Vorlage bei einer Behörde gewünscht ist, erfolgt die Übersendung direkt dorthin. Ansonsten wird die Auskunft aus dem Gewerbezentralregister an Ihre Meldeadresse oder die von Ihnen angegebene abweichende Zustelladresse gerichtet.
Vereinsregister-Eintrag erstellen

Heirat und Partnerschaft

Ruhestand

Soziales

Arbeitslos melden | Bundesagentur für ArbeitFür Beschäftigte, die erfahren, dass ihr Arbeits- oder außerbetriebliches Ausbildungsverhältnis zu einem bestimmten Zeitpunkt endet oder gekündigt wird, besteht die Pflicht zur frühzeitigen Arbeitsuchendmeldung. Sie sind verpflichtet, sich spätestens drei Monate vor dem voraussichtlichen Ende Ihrer Beschäftigung persönlich bei der der Agentur für Arbeit arbeitssuchend zu melden. Liegen zwischen der Kenntnis des Beendigungszeitpunktes und der Beendigung des Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnisses weniger als drei Monate, ist eine Meldung innerhalb von drei Tagen nach Kenntnis des Beendigungszeitpunktes erforderlich. Zur Wahrung der Frist reicht eine Anzeige unter Angabe der persönlichen Daten und des Beendigungszeitpunktes aus, wenn die persönliche Meldung nach terminlicher Vereinbarung nachgeholt wird. Arbeitslose haben sich persönlich bei der zuständigen Agentur für Arbeit arbeitslos zu melden. Eine schriftliche oder telefonische Meldung ist nicht ausreichend. Eine Meldung ist bis zu drei Monate vor einer zu erwartenden Arbeitslosigkeit zulässig.
Schwerbehindertenausweis beantragen | LandDie für den Wohnort zuständige Außenstelle des Landesamtes für Soziales, Jugend und Familie stellt auf Antrag den Grad der Behinderung (GdB) fest. Sie erteilt hierüber einen Feststellungsbescheid, in dem der GdB und die einzelnen Funktionsbeeinträchtigungen angegeben werden, und zwar auch dann, wenn der festgestellte GbB weniger als 50, aber mindestens 20 beträgt.

Sterbefall

Wohnen und Verbrauchen